Survival of the Fittest – Überleben im Kunstbetrieb
Connected Space: sic! Raum für Kunst
28. Mai

Moderiert von Daniela Brugger (Künstlerin) und Laura Breitschmid (Kuratorin) spielen die Besucher*innen ein «Spiel des Lebens», in dem erwerbsbiographische Knackpunkte von Kulturarbeiter*innen ohne Lamento
thematisiert und kreative Überlebensstrategien diskutiert werden. Mit Damian Christinger (Kurator und Kulturarbeiter), Brigitte Dätwyler (Künstlerin, Dozentin und Unternehmerin), Prof. Dr. Peter J. Schneemann (Lehrstuhl für Kunstgeschichte der Moderne und der Gegenwart, Universität Bern) und Annina Zimmermann (Fachspezialistin Kunst der Kultur Stadt Bern).

Konzept und Umsetzung: Daniela Brugger und Katharina Brandl
Ein Projekt in Kooperation mit sic! Raum für Kunst, Luzern.

Donnerstag, 28. Mai 2020, 19 Uhr
Anschliessend Gazpacho und Bier

Website Connected Space