Kunstraum beim
Bahnhof Bümpliz Nord
Haus Z.
Julia Bodamer und Ines Marita Schärer
16. September — 17. September
Haus Z.
Julia Bodamer und Ines Marita Schärer
16. September — 17. September

«Das Haus Z. ist ein konkretes Haus, aber auch wieder nicht. Das Haus Z. ist kein konkretes Haus. Es ist das Haus aus den verschiedenen Fiktionen, welchen man in der Ausstellung begegnet: den Fiktionen in den Texten, den Fiktionen in den Audio-Kompositionen und im Video. Das Haus Z. existiert nur in diesen Fiktionen. Das Haus Z. ist ein fiktionaler Nachkomme eines konkreten Hauses. Das Haus Z. ist eine Abstraktion.» Gian-Andri Töndury


Geöffnet:
16. September, 14—18 Uhr
und
17. September, 14—18 Uhr